4stats Webseiten Statistik + Counter

Dr. Gerhard Polzar , BüdingenZur StartseiteZur AnfahrtZum KontaktZum ImpressumZu den Links

 

Sie sind hier:

>>Praxis Dr. Polzar >>Diagnostik >>Magnetresonanztomografie >>MRT-Diagnostik

MRT-Diagnostik

MRT - Diagnostik - Patienten Anweisung

MRT_Gerät
MRT

Die manuelle Funktionsdiagnostik hat einen Befund ergeben, der eine weitere Untersuchung mit einer Magnet-resonanztomographie ( = MRT ) erfordert.

 Durch eine MRT können alle Weichteilstrukturen Endzündungsbereiche und Knochen dargestellt werden. Es werden keine belastenden Röntgenstrahlen verwend. Die MRT-Bilder entstehen durch das unterschiedliche Verhalten der Gewebestrukturen in einem Magnetfeld. Diese Technik ist ein modernes, risikofreies Diagnoseverfahren, mit dem eine exakte Beurteilung des Kiefergelenks und der beteiligten Weichgewebe möglich ist.

Während der Untersuchung werden Bilder mit verschiedenen Unterkieferpositionen erstellt.:

Das erste Bild erfolgt bei normal geschlossenem Kiefer und maximalem Zahnkontakt .

Das zweite  Bild wird mit leicht vorgeschobenem Unterkiefer und der Bisshilfe I,

Das dritte Bild mit fast maximal vorgeschobenem Unterkiefer u. der Bisshilfe II angefertigt.  Die Bisshilfen sind aus Wachs. Damit die Bisshilfen sich nicht verformen dürfen sie nicht der Sonne, oder großer Hitze ausgesetzt sein ( z.B.: Auto im Sommer ). Zu Hause kann das Einsetzen der Bisshilfen geübt werden. Zur besseren Orientierung sind die Bisshilfen mit den Zahlen I und II markiert. Nach Abschluss der Untersuchung sind die Bisshilfen wieder in die kieferorthopädische Praxis mitzubringen! Sie können für die Therapie hilfreich sein. Bei der Herstellung der Aufnahmen ist eine absolut ruhige Lage erforderlich.

VIDEO-MRT´s werden ebenfalls hergestellt. Es ist damit möglich das Kiefergelenk in Bewegung darzustellen  und entscheidende Hinweise über die Funktion des Gelenkes zu erhalten. Es werden 15 Einzelbilder aufgenommen, die einen Bewegungsablauf darstellen.

Bei dem ersten Video-MRT wird der Unterkiefer in 15 Einzelschritten nach vorne geschoben. Zur Herstellung jedes Bildes sind ca. 20 Sekunden notwendig. Damit dieser recht schwierige Bewegungsablauf bei der Aufnahme gut gelingt, ist es wichtig, ihn vorher zu Hause zu üben!

Ein zweites Video-MRT wird mit 15 Einzelschritten bis zur maximalen Mundöffnung hergestellt. Auch dies ist vorher nach Anweisung des Arztes zu Hause zu üben!!

Je mehr Mühe sich der Patient bei der Herstellung der Unterlagen gibt, desto besser ist die spätere diagnostische Auswertung!

Die Durchführung der radiologischen Untersuchung kann in der Praxis Dres. Mauz und Sens in Frankfurt am Main nach vorheriger Terminabsprache durchgeführt werden. Diese Radiologen verfügen über große Erfahrung in der Darstellung der Kiefergelenke.   

Radiologen

Dr. Mauz u. Dr. Sens
Oderweg 2 - 4
60318 Frankfurt

Telefon: 069-59794335

PDF-Datei zum drucken

mrt-weg

MRT-Diagnostik A-Z
MRT-Diagnostik Anfahrt MRT-Diagnostik Behandlungsbeginn MRT-Diagnostik Beispiele MRT-Diagnostik Brackets MRT-Diagnostik Büdingen MRT-Diagnostik Chirurgie Kieferorthopädie MRT-Diagnostik  Deckbiss MRT-Diagnostik  Diagnostik MRT-Diagnostik Distalbiss MRT-Diagnostik Distraktion MRT-Diagnostik Distraktionsosteogenese MRT-Diagnostik Dysgnathie MRT-Diagnostik Eckzahn MRT-Diagnostik Erwachsene MRT-Diagnostik Feste Spangen MRT-Diagnostik Flex Developer MRT-Diagnostik Fotodiagnostik MRT-Diagnostik Funktionsdiagnostik MRT-Diagnostik Ganzheitliche KFO MRT-Diagnostik Gaumennahterweiterung MRT-Diagnostik Grosse Zähne MRT-Diagnostik Gummysmile MRT-Diagnostik Headgear MRT-Diagnostik Herausnehmbare Spangen MRT-Diagnostik HNO/Tonsillen MRT-Diagnostik  Impressum MRT-Diagnostik Invisalign Deckbiss MRT-Diagnostik Invisalign Diastema MRT-Diagnostik Invisalign Engstand MRT-Diagnostik Invisalign Extraktion MRT-Diagnostik Invisalign Fragen MRT-Diagnostik Invisalign Kreuzbiss MRT-Diagnostik Invisalign Rückbiss MRT-Diagnostik Invisalign Vorbiss MRT-Diagnostik Invisalign Zahnlücken MRT-Diagnostik Invisalign MRT-Diagnostik Karies MRT-Diagnostik Kieferfehlstellung MRT-Diagnostik Kiefergelenkdiagnostik MRT-Diagnostik Kieferorthopäde MRT-Diagnostik Kieferorthopädie warum MRT-Diagnostik Kieferorthopädie MRT-Diagnostik Kontakt MRT-Diagnostik Krocky-Mobil MRT-Diagnostik Lingualretainer MRT-Diagnostik Lingualretainer-Kosten MRT-Diagnostik Lingualtechnik Kreuzbiss MRT-Diagnostik Lingualtechnik Deckbiss MRT-Diagnostik Lingualtechnik Engstand MRT-Diagnostik Lingualtechnik MRT-Diagnostik Modellanalyse MRT-Diagnostik MRT Diagnostik MRT-Diagnostik MRT Info MRT-Diagnostik Nach aktiver Behandlung MRT-Diagnostik Polzar MRT-Diagnostik Parodontose MRT-Diagnostik Pendulum Apparatur MRT-Diagnostik Praxisräume MRT-Diagnostik Dr. Polzar MRT-Diagnostik Presse MRT-Diagnostik Progenie MRT-Diagnostik Prothetik MRT-Diagnostik Prothetische KFO MRT-Diagnostik Retention MRT-Diagnostik Röntgendiagnostik MRT-Diagnostik Rückblick MRT-Diagnostik Schloß MRT-Diagnostik Schmelzflecken Korrektur MRT-Diagnostik Schnarchen MRT-Diagnostik Schöne Zähne MRT-Diagnostik Sitemap MRT-Diagnostik Sportmundschutz MRT-Diagnostik SUS MRT-Diagnostik Team MRT-Diagnostik Termine Kieferorthopädie MRT-Diagnostik Tiefer Biss MRT-Diagnostik unsichtbare Spangen MRT-Diagnostik Prognathie MRT-Diagnostik Wilson MRT-Diagnostik Zahn fehlt MRT-Diagnostik Zahn zu wenig MRT-Diagnostik Zähne wieder schief MRT-Diagnostik Zähne zu klein MRT-Diagnostik Zahnfehlstellung MRT-Diagnostik Zahnspange MRT-Diagnostik Zahnspangen MRT-Diagnostik Zahnspange 

© Copyright by Dr. G. Polzar

Der Inhalt dieser Seite wurde am 12.03.12 letztmalig aktualisiert. Diese Seite wird von keiner Firma und keiner Organisation unterstützt und erlaubt keine Werbung. Autor der Informationen ist. vis. Prof. Dr. Gerhard Polzar (K.K.U.) Kieferorthopäde.